Ausrichtung einer PV‐Anlage

Ost_West_AusrichtungZur optimalen Nutzung der Sonnenenergie sollten die Module einer PV-Anlage nach Süden ausgerichtet und um 30° geneigt sein (Dachneigung/Azimutwinkel).

Allerdings ist eine Süd-Ausrichtung des Daches ist nicht mehr zwingend notwendig! Eine Ost-West-Ausrichtung ist gerade für den Eigenverbrauch sehr lukrativ. Die verschiedenen Ausrichtungen erhöhen den Eigenverbrauch und minimieren den Stromeinkauf im Tagesverlauf. Sie sparen doppelt: Einmal erhöhen Sie Ihren Eigenverbrauch und kaufen weniger (teuren) Strom von Ihrem Netzbetreiber ein.

Zurück zum Solarlexikon.