Matching

Matching ist das Betreiben aller Module im Punkt ihrer maximalen Leistung, dem so genannten MPP (Maximum Power Point). Für maximale Erträge sollte beim Aufbau des Generators auf eine entsprechende Sortierung der Solarmodule geachtet werden. Das heißt, in den einzelnen Strängen sollten Module mit fast identischem Strom am MPP miteinander verschaltet werden. Ein Modul mit niedrigerem MPP-Strom würde den Strom und damit auch die Leistung des Stranges vermindern.

Zurück zum Solarlexikon.