Gleichstrom

GleichstromBeim Gleichstrom (DC) bleibt die Polarität unverändert, im Gegensatz zu Wechselstrom (AC), der bei 50Hz 50-mal in der Sekunde die Polarität wechselt. Ein PV-Modul liefert wie eine Autobatterie Gleichstrom. Ein Wechselrichter kann den Gleichstrom in Wechselstrom umwandeln, um mit dem öffentlichen Stromnetz von 230V und 50Hz Wechselstrom kompatibel zu sein. (mehr …)


Globalstrahlung

Bezeichnet die Sonneneinstrahlung die auf eine horizontale Fläche auf der Erde trifft. Zusammen setzt sie sich aus direkter, diffuser und reflektierter Strahlung (z.B. von Schneeflächen). Die durchschnittliche jährliche Globalstrahlung beträgt z.B. in Süddeutschland ca. 1085 kWh/m². Die Strahlung wird an 42 Stationen des Deutschen Wetterdienstes gemessen. (mehr …)


Indachmontage

IndachanlageEine Montageart. Die Indachmontage ermöglicht die Integration der PV-Module in die Dacheindeckung. Dadurch werden Dachziegeln eingespart. Indachmontagen gelten als optisch besonders ansprechend. (mehr …)


Inselsystem

inselsystem_huette-669x501Eine autark arbeitende PV-Anlage nennt man Inselsystem. Sie wird überall dort Angewendet, wo kein Anschluss an ein öffentliches Stromnetz möglich ist. Für die Stromversorgung in abgelegenen Gebieten (Ferienhaus, Alphütte) und für den Freizeitbereich (Bootshaus, Reisevan) sind Insellösungen geeignet. Mit einer Insel-PV-Anlage kann der vom Wechselrichter umgewandelte Gleichstrom sofort verbraucht werden. Wird die Energie nicht benötigt, kann der erzeugte Strom in einer Solarbatterie zwischengespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie hier. (mehr …)


Leistungsgarantie

Dies ist eine erweiterte Garantie der Hersteller. Gibt max. zulässige Abweichung von der Nennleistung eines PV-Moduls nach Ablauf bestimmter Betriebsjahre an. Gute Hersteller gewähren 25 Jahre Garantie auf eine Leistungsabgabe von 80% der bei Auslieferung spezifizierten Minimalleistung des Moduls. Wichtig bei der Wahl ist, dass man sich den Hersteller genau ansieht. Denn die Garantie ist freiwillig, die Bedingungen legt der Hersteller selber fest und diese sollte aus heutiger Sicht die Zeit des Garantieversprechens überleben.

Eine Qualitäts-Photovoltaikanlage von maxx-solar & energie hat eine Lebenserwartung von 30-35 Jahren. Gute Solarmodule (mehr …)


Matching

Matching ist das Betreiben aller Module im Punkt ihrer maximalen Leistung, dem so genannten MPP (Maximum Power Point). Für maximale Erträge sollte beim Aufbau des Generators auf eine entsprechende Sortierung der Solarmodule geachtet werden. Das heißt, in den einzelnen Strängen sollten Module mit fast identischem Strom am MPP miteinander verschaltet werden. Ein Modul mit niedrigerem MPP-Strom würde den Strom und damit auch die Leistung des Stranges vermindern. (mehr …)


MPP-Tracking

Die Wechselrichter sind für den Ertrag einer Solaranlage von großer Bedeutung. Je nach Wetter kann es zu schnell wechselnden Einstrahlungsverhältnissen kommen, die die Leistung des PV-Generators beeinflussen. Für eine reiche Energieausbeute muss sich der Wechselrichter hier anpassen, also immer den Punkt maximaler Leistung (MPP = Maximum Power Point) finden. Man redet dann vom MPP-Tracking. Der MPP-Spannungsbereich gibt an, in welchen Grenzen die optimale Leistungsanpassung erfolgt.


Nachführung

Nachgeführte PV-Anlage_Ampera

Nachgeführte PV-Anlage mit dem Opel Ampera

Werden Solarmodule dem Sonnenstand nachgeführt, kann der Energieertrag steigen. Die Energieausbeute der PV-Anlage kann um etwa 30% erhöht werden. Die Nachführung erfolgt durch horizontale oder vertikale Nachführsysteme. Diese empfehlen sich besonders auf Freiflächen. (mehr …)